x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pjotr S. Berežnoj

Geboren 1927 in Novoselovka, Oblast Saporoschje, Ukraine; 1932 in den Donbass übersiedelt; 1942 zur Zwangsarbeit ins deutsche Watenstedt verschleppt; Deportation nach Dachau und Mauthausen, Zwangsarbeit im Arbeitskommando Linz III; nach der Befreiung Rückkehr in die Ukraine, Heirat und Arbeit als pharmazeutischer Laborant.

Interviewte/r
Pjotr S. Berežnoj
Interviewer/in
Irina Ščerbakova
Kameramann/frau
Aleksej, Nachname unbekannt
Interviewort
Lugansk, Ukraine
Aufnahmejahr
2002
Dauer
02:03:06
Sprache
Russisch
Ort
Deutschland
Österreich
Ukraine
Sammlung
Mauthausen Survivors Documentation Project
Themenfilter
Ghetto/Lager/Vernichtungsort » Mauthausen
Zwangsarbeit