x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nikola Jovanović

Nikola Jovanović wurde 1926 in Donji Petrovci, Serbien, geboren; er wuchs in Armut in einer Familie von Tagelöhnern auf. 1943 wurde er mit allen männlichen Dorfbewohnern im Rahmen einer „Sühnemaßnahme“ der Wehrmacht im Lager Sajmište in Zemun bei Belgrad inhaftiert; 1943 Deportation in das KZ Mauthausen zusammen mit seinem Vater und anderen Familienmitgliedern, Überstellung in das Lager Gusen I und schließlich Gusen II. Er leistete unter anderem Zwangsarbeit für die Steyr-Daimler-Puch AG. Nach der Befreiung und Rückkehr in sein Heimatdorf heiratete er, absolvierte seinen Militärdienst und arbeitete als Gemeindebriefträger. In den 1970er Jahren war er Gastarbeiter in Österreich.

Interviewte/r
Nikola Jovanović
Interviewer/in
Vuk Matijašević
Kameramann/frau
Chiel van der Kruit
Interviewort
Pećinci, Serbien
Aufnahmejahr
2003
Dauer
01:56:59
Sprache
Serbisch
Ort
Serbien
Österreich
Österreich » Oberösterreich
Österreich » Niederösterreich
Sammlung
Mauthausen Survivors Documentation Project
Themenfilter
Ghetto/Lager/Vernichtungsort
Ghetto/Lager/Vernichtungsort » Sajmište KZ
Ghetto/Lager/Vernichtungsort » Mauthausen
Ghetto/Lager/Vernichtungsort » Mauthausen » Gusen
Zwangsarbeit