x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Karl Brozik

Geboren 1926 als Karl Abeles in eine deutsch-jüdische Familie in Teplice/Teplitz, heutiges Tschechien; 1941 Deportation ins Ghetto Litzmannstadt/Łódź, 1944 Deportation nach Auschwitz, 1945 Todesmarsch nach Mauthausen; nach der Befreiung Rückkehr nach Teplice, 1968 Flucht von Prag nach Deutschland, Tätigkeit für die Jewish Claims Conference Deutschland; verstorben 2004; seine Eltern und sein Bruder wurden von den Nationalsozialisten ermordet.

Interviewte/r
Karl Brozik
Interviewer/in
Alexander von Plato
Kameramann/frau
Karl Rothauer
Interviewort
Frankfurt am Main, Deutschland
Aufnahmejahr
2003
Dauer
03:42:58
Sprache
Deutsch
Ort
Österreich
Deutschland
Tschechien
Sammlung
Mauthausen Survivors Documentation Project
Themenfilter
Ghetto/Lager/Vernichtungsort » Auschwitz
Ghetto/Lager/Vernichtungsort » Mauthausen
Ghetto/Lager/Vernichtungsort » Mauthausen » Gusen
Ghetto/Lager/Vernichtungsort » Litzmannstadt/Łódź
Verfolgung von » Juden/Jüdinnen
Zwangsarbeit