x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Josef Weiszberger

Geboren 1917 in Mattersburg/Burgenland; alteingesessene religiös-fromme Familie; Großvater letzter jüdischer Bürgermeister bis 1902; die Eltern betrieben ein Schuhgeschäft der Firma „Bally“ in der Judengasse; Besuch der Israelitischen Volksschule und der Thora-Schule; 1938 Geschäftsenteignung; Flucht nach Palästina; nach dem Krieg Wiedereinstieg ins Schuhgeschäft; Besuch Mattersburgs und später Kooperation mit einer österreichischen Schuhfabrik.

Interviewte/r
Josef Weiszberger
Interviewer/in
Dieter J. Hecht, Jakov G. Stiassny
Kameramann/frau
Jakov G. Stiassny
Interviewort
Tel Aviv, Israel
Aufnahmejahr
2003
Dauer
01:44:19
Sprache
Deutsch
Ort
Österreich
Österreich » Burgenland
Österreich » Burgenland » Mattersburg
Slowenien
Kroatien
Serbien
Kosovo
Nordmazedonien
Griechenland
Israel
Sammlung
Zentralkomitee der Juden aus Österreich in Israel; Dieter J. Hecht
Themenfilter
Verfolgung von » Juden/Jüdinnen
Flucht/Versteck