x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Franc Kukovica

Geboren 1933 in eine Arbeiterfamilie in Blasnitzen/Plaznica in der Gemeinde Eisenkappel-Vellach/Železna Kapla-Bela in Kärnten; als Kärntner Slowene nach 1938 von den Nationalsozialisten diskriminiert und verfolgt; sein Vater schloss sich den PartisanInnen an und auch Frank selber wurde als Kurier eingesetzt; nach dem Krieg absolvierte er eine Lehrerausbildung, er kam aufgrund seiner Herkunft und Vergangenheit aber erst in den 1960er Jahren zu einem Anstellungsverhältnis.

Interviewte/r
Franc Kukovica
Interviewer/in
Georg Traska
Kameramann/frau
Ursula Henzl
Interviewort
Sittersdorf/Žitara vas, Kärnten
Rechte
erinnern.at
Aufnahmejahr
2014
Dauer
03:59:17
Sprache
Deutsch
Ort
Österreich
Österreich » Kärnten
Slowenien
Sammlung
erinnern.at » über_leben
Themenfilter
Widerstand
Verfolgung von » Kärntner Slowenen/Sloweninnen