x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

anonym

Die Interviewte wurde 1922 in der Ukraine geboren. Aus ihrem Dorf wurde sie in einer Gruppe von 30 Menschen zur Zwangsarbeit verschleppt. Sie war in einem Gasthof und bei einem Bauern in Lustenau, Vorarlberg, eingesetzt. Sie berichtet über massive Gewalt durch ihren Dienstgeber im Gasthaus. Zurück in der Ukraine, studierte sie, arbeitete als Lehrerin und wurde schließlich Schuldirektorin. Sie möchte weder ihren Namen noch den des gewalttätigen Arbeitgebers öffentlich nennen.

Interviewte/r
anonym
Interviewer/in
Margarethe Ruff
Kameramann/frau
Wernfried Ruff
Interviewort
Krementschuk, Ukraine
Aufnahmejahr
2007
Dauer
00:03:31
Sprache
Ukrainisch
Ort
Ukraine
Österreich » Vorarlberg
Sammlung
Margarethe Ruff
Themenfilter
Zwangsarbeit